Walburga Isenmann Ratsmitglied (Burgaltendorf/Byfang/Überruhr)

Funktionen & Mandate

  • Mitglied des Fraktionsvorstandes
  • Sprecherin der CDU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga / Leiterin des Arbeitskreises
  • Mitglied im Ausschuss für die Sport- und Bäderbetriebe Essen
  • stellv. Mitglied im Hauptausschuss
  • stellv. Mitglied im Bau- und Verkehrsausschuss
  • stellv. Mitglied im Schulausschuss
  • beratendes Mitglied in der Bezirksvertretung VIII

3 Fragen an Walburga Isenmann

1. Wofür setzen Sie sich besonders ein?

Mit meiner Erfahrung aus der Arbeit in der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel und im Rat der Stadt Essen setze ich mich für eine lebensnahe und attraktive Entwicklung der Stadtteile im Wahlkreis ein. Gern fördere ich das örtliche Vereinsleben durch Unterstützung und Mitgliedschaft.

Meine Ziele sind vor allem ein sicheres und sauberes Wohn-  und Lebensumfeld im Wahlkreis als zentrales Stück Lebensqualität und  eine dauerhafte und fachgerechte Instandhaltung und Pflege der Burgruine als Wahrzeichen und Treffpunkt auf der Ruhrhalbinsel.

Die Pflege und Weiterentwicklung der Sportanlagen, sowie die Sicherung einer familien- und generationengerechten Infrastruktur in meinem Wahlkreis fordern meinen Einsatz.

Ich setze mich ein für die Unterstützung eines selbstbestimmten Lebens auch im Alter, die Förderung des ehrenamtlichen Engagements in seiner ganzen Vielfalt, die bestmögliche Förderung und qualitätsvolle Entwicklung unserer Schulen und Kindergärten, sowie gute und pragmatische Lösungen im Straßenverkehr.

Ich fordere weiterhin den verkehrsgerechten Ausbau eines Kreisver-kehrs für den Bereich „Deipenbecktal/Mölleney-/Laura-/Alte Haupt-strasse“ . Die Sicherung der Mobilität im Straßenverkehr unter Beach-tung des Umweltschutzes hat für mich Vorrang. Eine stetige  Verbesserung der Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, insbesondere auch zu den S-Bahnhöfen in Kupferdreh, Überruhr, Steele sowie Dahlhausen, ist wesentlich. Dazu gehört der Erhalt der Pontonbrücke nach Dahlhausen.  Pendler und Reisende sollen schnell zu den großen Bahnhöfen in Essen, Bochum und Wuppertal kommen können. Eine Radwegeverbindung entlang der Ruhr Richtung Steele soll Burgaltendorf an das Radwegenetz der Stadt Essen anschließen.

Für die Erhaltung und Pflege der städtischen Gebäude, Grünanlagen, Wege und Plätze setzte ich mich gemeinsam mit  den Mitgliedern der Bezirksvertretung, dem Bezirksbürgermeister und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ein.
Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.cdu-burgaltendorf.de

2. Warum engagieren Sie sich politisch?

Politik machen heißt an der Zukunft arbeiten. Nicht nur zusehen, sondern gemeinsam mit anderen an der Verbesserung vieler kleiner Dinge arbeiten. Die Gesellschaft ist heute pluraler geworden;  Politik kann Menschen wieder zusammenführen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Heimat eröffnen.

3. Warum sind Sie Mitglied der CDU?

Die CDU ist eine lebendige und wertorientierte Partei, was ich vor Ort besonders erlebe. Wer mitmacht, erlebt Gemeinschaft.  In der CDU richten wir den Blick auf die Zukunft und haben Achtung vor den Leistungen unserer Vorgänger. Dabei sind wir ideenreich und innovativ. Immer engagiert für unsere Heimat.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Deile 10 a
45257 Essen
M.: +49 177 4035111

E-Mail