NRWTag am 31.08.–02.09.2018 an zwei Spielorten

Der Aufsichtsrat der EMG – Essen Marketing GmbH hat am heutigen Mittwoch entschieden, den vom 31.08. – 02.09.2018 stattfindenden NRWTag an zwei Spielorten durchzuführen: auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein und in der Essener Innenstadt.

Die Entscheidung wurde insbesondere wegen der zu erwartenden großen Besucherströme und der damit verbundenen Anforderungen an das Verkehrs- und Sicherheitskonzept getroffen. Alle am Planungsprozess beteiligten Akteure haben diese Entscheidung einvernehmlich vorbereitet.

Die CDU-Fraktion begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich. Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion: „Diese Überlegungen basieren auf dem Verkehrs- und Sicherheitskonzept und auf den zu erwartenden großen Besucherströmen. Die Entscheidung für zwei Spielorte ist richtig und notwendig. Wir sind überzeugt davon, dass den Essener Bürgerinnen und Bürgern mit dieser Entscheidung die beste Möglichkeit geboten wird, am NRWTag aktiv teilnehmen zu können. Die CDU-Fraktion freut sich darauf, die Essener Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste aus NRW zum NRWTag begrüßen zu dürfen.“

Jörg Uhlenbruch

Jörg Uhlenbruch