CDU-Fraktion: Kein Platz für kriminelle Parallelgesellschaften – Bekämpfung der Clan-Kriminalität zeigt Wirkung

Als großen Erfolg bezeichnet die CDU-Fraktion Essen die Bekämpfung der Clan-Kriminalität in der nördlichen Innenstadt. Polizei, Stadt, Zoll und Finanzverwaltung haben gemeinsam für eine spürbare Verbesserung der Situation vor Ort gesorgt.

Dazu Fabian Schrumpf MdL, ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Essen: „Das positive Fazit der Immobilien- und Standortgemeinschaft Nördliche Innenstadt Essen (ISG) zeigt, dass das konsequente Handeln der Behörden erste Erfolge erzielt. Die Nulltoleranzstrategie aus direktem Eingreifen in zeitlich kurzen Abständen zeigt Wirkung. Wir haben so deutlich gemacht, dass in Essen Kriminalität konsequent geahndet wird und es keine rechtsfreien Räume geben darf. Wir freuen uns zu hören, dass diese Maßnahmen in der Nord-City zu einem besseren Klima führen und sogar von Aufbruchstimmung die Rede ist. Die CDU-Fraktion Essen unterstützt die Maßnahmen gegen die Clan-Kriminalität ausdrücklich und fordert den Druck mit allen Mitteln aufrechtzuerhalten. In Essen gibt es keinen Platz für kriminelle Parallelgesellschaften!“

Fabian Schrumpf

Fabian Schrumpf