CDU-Fraktion: Angekündigte finanzielle Unterstützung des Landes hilft Essen bei der Integration von Flüchtlingen

Für die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen ist die Ankündigung der NRW-Landesregierung, den Kommunen in Nordrhein-Westfalen zusätzlich 100 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen ein positives Signal. Die Kommunen benötigen diese Mittel dringend für die Bewältigung der Integration von Flüchtlingen.

 

Hierzu erklärt Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Die Ankündigung der Landesregierung zusätzliche Mittel bereit zu stellen, ist ein positives Signal für eine Kommune wie Essen. An der Gesamtsumme in Höhe von 100 Millionen Euro wird die Stadt Essen anteilig profitieren. Die Unterbringung und die weitere Integration von Flüchtlingen finden nämlich direkt vor Ort in den Städten und Gemeinden statt. Es ist notwendig, dass sowohl Land als auch Bund die Kommunen bei dieser wichtigen Herausforderung unterstützen und sich an der Finanzierung beteiligen. Über die Entscheidung der Landesregierung freuen wir uns als CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen sehr.“

Jörg Uhlenbruch

Jörg Uhlenbruch