CDU-Fraktion: Besucherzuwachs bei der Theater und Philharmonie stärkt Kulturstandort Essen

Die CDU-Fraktion sieht im Besucherzuwachs bei der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) ein positives Signal für die Wahrnehmung unserer Stadt als Kulturstandort. 

Hierzu erklärt Christiane Moos, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Das Besucherplus im Aalto-Theater, in der Philharmonie und im Grillo-Theater ist ein tolles Indiz für die erfolgreiche Arbeit des Geschäftsführers Berger Bergmann sowie der Intendanten Hein Mulders, Ben van Cauwenbergh, Tomáš Netopil und Christian Tombeil. Der Erfolg der Theater und Philharmonie trägt erheblich zur bundesweiten und internationalen Wahrnehmung unserer Stadt bei. Erfolgreiche Kultureinrichtungen sind ein wesentlicher Standortfaktor in Sachen Tourismus und Wirtschaft. Die CDU-Fraktion wird sich dafür einsetzen, dass Essen seine Bedeutung als Kulturstandort weiterhin ausbauen kann, damit wir auch künftig zahlreiche Besucherinnen und Besucher für das kulturelle Angebot in unserer Stadt begeistern können.“

Christiane Moos

Christiane Moos