Für ein starkes Essen

Über die CDU-Fraktion

Die CDU-Fraktion informiert

Fraktionen von SPD und CDU fordern Alternativkonzept für den ausbleibenden Neustart der Gesamtschule Süd

Ausbau der Zahl von Gesamtschulplätzen weiter erforderlich

Essen. Der Rat der Stadt hatte im Dezember 2016 beschlossen, die heutige Gesamtschule Süd zum 01. Juli 2017 aufzulösen und die gymnasiale Oberstufe bis zu ihrem Auslaufen als Dependance der Frida-Levy-Gesamtschule fortzuführen. Die Verwaltung hatte zudem beabsichtigt, am Standort Frankenstraße eine neue Gesamtschule zu gründen. Die Fraktionen von SPD und CDU im Rat der Stadt Essen überrascht, dass diese beabsichtigte Neugründung dem Vernehmen nach nicht zustande kommen soll.

Zum Artikel
Gesamtschule-Süd

Fraktionen von SPD und CDU begrüßen die Planungsvarianten für den Radschnellweg RS1 am Eltingviertel/Viehofer Platz

Die Planungsverwaltung präsentierte in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie „Eltingviertel/Viehofer Platz“. Vorgestellt wurden drei Planungsvarianten, die eine städtebaulich und verkehrlich sinnvolle Anbindung des Eltingviertels an die Innenstadt zeigen und insbesondere die künftige Lage des Radschnellwegs RS 1 berücksichtigen.

Zum Artikel
v.l.n.r. Christiane Moos (CDU-Ratsfrau), Hans-Jürgen Best (Planungsdezernent der Stadt Essen), Jörg Uhlenbruch (Vorsitzender der CDU-Fraktion), Klaus Diekmann (CDU-Ratsherr), Uwe Kutzner (planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion) und Peter Valerius (Bezirksvertreter und Sprecher im Bezirk I)

Weitere Informationen zur CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen

Wenn Sie mehr über Personen, Ausschüsse, Presse und Aktivitäten erfahren wollen, klicken Sie auf die nachfolgenden Kacheln und Sie erhalten weitere Informationen.